Abrechnungsseminar für gehörlose und schwerhörige Zahntechniker

von Monika Harman (Kommentare: 0)

Am 8./9. September 2017 bietet KFO-AbrechnungsPartner Bad Homburg ein zweitägiges Seminar an, das vor allem gehörlosen und schwerhörigen Zahntechnikern zugutekommt, und ihnen die Aufmerksamkeit widmet, die sie in der beruflichen Weiterbildung vermissen. Veranstaltungsort ist Frankfurt am Main.

Am ersten Seminartag wird von 9 bis ca. 17 Uhr die Abrechnung nach BEL II mit Bezug zur BEMA 2014 vermittelt. Der zweite Veranstaltungstag (ebenfalls von 9 bis ca. 17 Uhr) nimmt Bezug auf die Abrechnung privater zahntechnischer Leistungen nach BEB 1997 und BEB 2009.

Die Kurse sind förderungsbewilligt vom Landeswohlfahrtverband Hessen und entsprechende Leistungen können bei dem jeweils zuständigen Integrationsamt, im Vorfeld der Kursteilnahme, beantragt werden.

Die Referentin Monika Harman wird an beiden Tagen von erfahrenen Gebärdensprachdolmetscherinnen unterstützt, welche die Fortbildung 1:1 übersetzen sowie begleiten und somit den gehörlosen Teilnehmern hilfreich zur Seite stehen, und ihnen das Vorgetragene übersetzen. Monika Harman, Geschäftsführerin von KFO-AbrechnungsPartner sowie  Zahntechnikerin, verfügt ebenfalls über Kenntnisse in der Kommunikation mit gehörlosen bzw. schwerhörigen Menschen, da sie familiär bedingt die Kommunikation erlernt hat.

Diese Weiterbildung stellt ein wertvolles Plus für alle gehörlosen oder schwerhörigen Zahntechniker mit Schwerpunkt Kieferorthopädie dar. Aber nicht nur das, auch hörende Zahntechniker sind in diesem Seminar willkommen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 9.